Samtgemeinde Liebenau

Zurück

Erholung und Idylle!

Telefon     +49 (0) 50 23 - 29 22
E-Mail       samtgemeinde@liebenau.de
Adresse Ortstr. 28
31618 Liebenau
Deutschland
 Unterkünfte  Gastronomie  Aktivitäten

In einer reizvollen und ruhigen Umgebung, am Rande der Geest mit zum Teil steil zur Weser abfallenden Hängen, liegt die Samtgemeinde Liebenau mit vielfältigen kulturellen und sportlichen Erlebnismöglichkeiten. Das Gebiet wurde maßgeblich vom Flusslauf der Weser geprägt, in die die Große Aue, welche das Gebiet ruhig durchfließt, einmündet. Die liebliche, nur leicht wellige Landschaft ist ein Paradies für Radfahrer.

Eine Alternativroute des deutschlandweit bekannten Weser-Radweges führt wesernah durch den Bereich der Samtgemeinde. Radwanderer sind vor allem von der guten Wegstreckenbeschilderung sowie von den informativen Tafeln entlang der Strecke begeistert. Eine landschaftliche Besonderheit ist die in der Eiszeit entstandene "Binner Schlucht", eine vom Geestrand zur Weser abfallende Erosionsrinne. Ausgedehnte Nadel- und Laubwälder laden auf ausgeschilderten Wanderwegen zu erlebnisreichen Spaziergängen in reizvoller Umgebung ein.

In der Eiszeit vor ca. 600.000 Jahren schoben sich gewaltige Gletscher von den skandinavischen Gebirgen südwärts. Die hiesige Landschaft war von einer 300 - 400 Meter dicken Eisschicht bedeckt. Die Eismassen führten riesige Stein-, Sand- und Geröllmassen mit sich. Mit zunehmender Erwärmung schmolz das Eis, dabei sank der Gesteinsschutt zu Boden. Auf diese Weise entstand die Nienburg-Meppener Geest. Schmelzwasser, die zum Wesertal abliefen, haben tiefe Rinnen in den Geestrand gespült. So ist ein Einschnitt entstanden, der stark an eine Schlucht erinnert. Im Volksmund heißt diese Rinne "Binner Schlucht".

Zur Samtgemeinde Liebenau (ca. 6.100 Einwohner) gehören die Gemeinden Binnen, der Flecken Liebenau und die Gemeinde Pennigsehl.

Information:
Samtgemeinde Liebenau
Ortstr. 28, 31618 Liebenau
Tel. (05023) 29 22
Fax (05023) 17 22
samtgemeinde@liebenau.de
www.liebenau.com