Sehenswürdigkeiten

Zurück

Langeweile im Urlaub – nicht bei uns!

Dass es in der Mittelweser-Region viel zu entdecken gibt, beweisen wir Ihnen in dieser Rubrik. Tauchen Sie ein in die Welt der Dinosaurier oder genießen Sie die Landschaft aus einer unserer Museumseisenbahnen. Sie haben die Wahl - langweilig wird Ihnen bestimmt nicht werden!

Alle Sehenswürdigkeiten der Region
Die "Region der kleinen Kostbarkeiten" wartet mit vielen weiteren Sehenswürdigkeiten auf, die "vor der Haustür" liegen.
Altstadt Nienburg/Weser
Dort, wo die Weser einen ihrer vielen Bögen macht zwischen Bremen und Minden liegt Nienburg/Weser, das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum an der Mittelweser.
Erbhof Thedinghausen
Der prächtige Erbhof in Thedinghausen, ein alter Herrensitz, zählt zu den herausragenden Beispielen der Weserrenaissance.
Flotte Weser
Einfach mal die Beine baumeln lassen und die natürliche Landschaft der Mittelweser-Region vom Wasser aus genießen. Eine Schifffahrt gehört sicher zu den schönsten Möglichkeiten entspannt entlang der Moor-, Heide- und Geestflächen der Mittelweser-Region zu schippern.
Kloster Loccum
Bereits die massive Umfassungsmauer mit ihrem mächtigen Torhaus unterstreicht die Bedeutung der Loccumer Anlage als eines der imposantesten Klöster Deutschlands. Geheimnisvoll und doch weltoffen, den eigenen Regeln folgend, aber stets an Neuem interessiert.
Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen
Tapfer ruckeln sie durch malerische Landschaften. Ein nostalgisches Reiseerlebnis, bei dem die Zeit stehen geblieben scheint.
Dinosaurierpark Münchehagen
Rund um 250 originale Trittsiegel einer Dino-Herde entstand ein Museum der besonderen Art mit mehr als 200 lebensgroßen Dinosaurierrekonstruktionen.
Schloss Etelsen
Ein Schloss wie in „Tausend und einer Nacht“. Im Neorenaissance-Stil errichtet dient das Schloss heute als Seminarhotel.
Schloss Petershagen
Das Schloss Petershagen ist eine um 1306 errichtete Anlage, die im 16. Jahrhundert im Stil der Weserrenaissance zu einem Schloss umgebaut wurde.
Glashütte Gernheim
Das Westfälische Industriemuseum zeigt u.a. den rekonstruierten historischen Schmelzofen, der für die Schauproduktion mit neuer Technik ausgestattet wurde.
Niedersächsisches Spargelmuseum Nienburg
Hier erfährt man alles über das Edelgemüse – vom Anbau über das Stechen bis zum Vertrieb. Auch die Burgdorfer Spargelsammlung – edles Porzellan und Besteck – ist ausgestellt.
Polizeimuseum Niedersachsen Nienburg
Das Polizeimuseum Niedersachsen öffnete am 1. November 2011 seine Pforten in der Langen Straße in Nienburg. Spannende Einblicke in die Niedersächsische Polizeigeschichte sind garantiert!
Stiftskirche Bücken
Der "Dom des Hoyaer Landes" mit seiner beeindruckenden Doppelturmfassade ist mit großartigen Kunstschätzen ausgestattet.
Pfarrkirche St. Martin Nienburg
Der weithin sichtbare 27 Meter hohe Turm gilt als ein Wahrzeichen Nienburgs. Die Kirche diente den Grafen von Hoya als Grablege.
Wolfcenter Dörverden
Erhalten Sie einen spannenden Einblick in das Leben von Wolfsrudeln.
Giebichenstein
Die Gletscher der Saale-Eiszeit brachten ihn vor ca. 200.000 Jahren aus Schweden mit.